Tonaufnahme mit dem iPad (externes Mikro)

Wie nehme ich Klänge, Geräusche und Töne mit einem externen Mikrophon am iPad auf? Eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Grundsätzlich benötige ich dazu:

  • eine Tonaufnahmen verarbeitende App (z.B. Garageband)
  • Camera Connection Kit (Apple)
  • USB-Kabel
  • einen aktiven USB-Hub
  • ein Aufnahmegerät (z.B. Zoom H2n)
  • einen Kopfhörer

An manchen Schulen gibt es bereits Aufnahmegeräte, die auf Festplatte oder SD-Karten aufnehmen können und zudem über einen USB – Anschluss verfügen.

Ein solches Gerät ist auf das H2n der Firma ZOOM.

Zoom H2n Bedienelemente

Zoom H2n Bedienelemente

An diesem Gerät lässt sich mit dem „Mic Gain“ die Empfindlichkeit des Mikrophons steuern, was sich bei Tonaufnahmen als sehr nützlich erweist.

 

Zoom H2n - USB Anschluss

Zoom H2n – USB Anschluss

Der hier abgebildete USB Anschluss ist für den späteren Anschluss am iPad nötig.

 

Im nächsten Schritt richten wir den aktiven USB-Hub her. Aktiv bedeutet, dass dieser über ein eigenes Netzteil seine Stromversorgung erhält. Dies ist wichtig, denn die Spannung, welche am USB-Anschluss des iPad anliegt, reicht für die hier vorgestellte Tonaufnahme nicht aus.

aktiver USB-Hub

aktiver USB-Hub

 

Um nun eine Verbindung mit dem iPad herzustellen, schließen wir zuerst das USB Kabel am ZOOM H2n an.

Verbindung des ZOOM H2n mit einem USB Kabel

Verbindung des ZOOM H2n mit einem USB Kabel

 

 

Der USB Hub hingegen wird mit einem USB Kabel am „Camera Connection Kit“ von Apple angeschlossen.

Verbindung USB Hub zum iPad

Verbindung USB Hub zum iPad

 

Zur Verbindung benötigen wir nun das Camera Connection Kit von Apple. Hierbei gibt es 2 Varianten. Ein Modell für die neueste Generation iPad und iPhone, ein Modell für die älteren Generationen.

Camera Connection Kit

Camera Connection Kit

 

So sehen die Anschlüsse aus:

Anschlüsse für die verschiedenen iPad-Generationen

Anschlüsse für die verschiedenen iPad-Generationen

 

 

Dieses USB Kabel führt zum Camera Connection Kit und sieht dann wie folgt aus.

Verbindung USB Kabel aus dem USB Hub - Camera Connection Kit

Verbindung USB Kabel aus dem USB Hub – Camera Connection Kit

 

Sobald nun die Kabelverbindungen zwischen Hub – Zoom H2n – iPad hergestellt sind, meldet sich das ZOOM H2n automatisch und möchte die USB-Verbindung bestätigt haben. Dazu gehen aktivieren wir wie folgt:

Einstellung am Zoom H2n / Auswahl im USB Menü

Einstellung am Zoom H2n / Auswahl im USB Menü

 

 

Anschließend bestätigen wir die Verbindung.

Verbindung aktivieren

Verbindung aktivieren

 

Nach dem Aktivieren von GarageBand wird uns gleich die externe Aufnahmemöglichkeit bestätigt.

Abbildung GarageBand

Abbildung GarageBand

 

 

Damit es jetzt gleich losgehen kann, ist es ratsam einen Kopfhörer bei den Aufnahmen zu verwenden. Wird dieser nicht verwendet, gibt es eine Rückkopplung und es pfeift ganz laut und fürchterlich.

Kopfhörer anschließen

Kopfhörer anschließen

 

 

Viel Vergnügen bei den ersten professionell klingenden Tonaufnahmen. Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s